Zubehör:

Wir möchten unseren Kunden von vornherein ein funktionierendes Gesamtsystem an die Hand geben, daher können wir in einigen Punkten konkrete Lösungsvorschläge anbieten. Natürlich macht jeder eigene Erfahrungen und bevorzugt möglicherweise andere Ideen.

Jederzeit stehen wir natürlich mit Rat und Tat zur Verfügung.

Hier unsere konkreten Empfehlungen, die auch bei uns käuflich zu erwerben sind:
Servos:

hier: KingMax-Servo CLS612, analog zu KST X10 mini

Höhe/ Seite: KST X10/mini oder KST X12 oder KingMax 0612/0912

Wölbklappen: KST X10/mini oder KingMax 0612/0911

Querruder: KingMax 0512 ( das einzige, empfehlenswerte 8mm- Servo )
Servorahmen:

hier: KingMax-Servo CLS0512 mit IDS-Mono-Servorahmen und hochwertigen Torx-Schrauben

Wir bieten die Produkte von servorahmen.de an, an denen wir jedoch sinnvolle-absolut notwendige Modifikationen vornehmen. Allein aus aerodynamischer Sicht sind die IDS/LDS-Systeme sinnvoll, auch wenn man sagen muss, dass der Einbau schon ein wenig Geduld voraussetzt.
Kabelbaum:
Optional ist dieser bereits in den Tragflächen, schwerpunktoptimiert hinter der Nasenleiste, integriert. Unter Angabe der Kabellängen bieten wir ebenfalls gegen Aufpreis auch einen konfektionierten Kabelbaum für den Rumpf an.
Schutztaschen:

Alle Teile- nur 2 Taschen

Maßgefertigt mit einzigartiger Funktionalität: die Flächentaschen beherbergen alle Flächenteile, das HLW und den optionalen Stahlverbinder, die Rumpftasche beinhaltet zusätzlich den CFK-Verbinder, so passen die Schwerpunkte und der Tragekomfort ist gewährleistet.
Stahlverbinder:

zur Serienausstattung gehört ein CFK-Verbinder mit einem Gewicht von 250g. Ein absolut sinnvolles Extra stellt der Stahlverbinder mit einem Gewicht von 1750g dar. Bei guten thermischen Verhältnissen oder guten Aufwindbedingungen am Hang ein Muss, vorausgesetzt, man muss nicht auf die 5kg-Grenze achten. Die V-Form beträgt hier statt 6° nur 5° inm Hinblick auf die gewollte höhere Dynamik.
Fahrwerk:

Es handelt sich um ein 1:4,5-Fahrwerk, von Wemo-EZFW für diese Klasse konzipiert, bei uns im Vertrieb. Hier zu sehen mit langen Schenkeln, mit Bremse, mit Edelstahlbügel, mit Radabdeckung. Es passt perfekt in die ASW17eX.
Raddurchmesser:                 76mm
Länge:                        200 mm
Breite:                 incl. Servos
Höhe:                  75 mm mit Rad
Gewicht: 245g (wie oben ohne Servos)

Haubenmechanik:

In Zusammenarbeit mit Wemo-EZFW enstanden diese kleinen, technischen Meisterwerke. Die kleinere 1:5-Mechanik passt auch perfekt in Verbindung mit unserem Leopard-Antrieb. Die etwas größere ist beim reinen Segler-Ausbau geeignet.

Antrieb:

Es war eine intensive Suche: Ein leichter Antrieb,hohe Effizienz, hohe Flexibiltät bei der Antriebsauslegung. 

Hier ist das Ergebnis: Ein Leopard-Außenläufer mit Planeten-Getriebe. Über die Wicklungszahl, die Übersetzung und die Anzahl der Zellen können wir Euren perfekten Antrieb zusammenstellen. Von 3-6S, von 600 bis 1900 Watt, Standschub bis 8000g, das ganze bei gerade einmal 230g. Bereits mit 3S sind 1000W-Eingangsleistung möglich, aber bereits mit 600 Watt sind gefahrlose Handstarts möglich.

Zusammen mit einem RF-40er-Scale-Spinner, 0°-Versatz, und einer GM-CFK-Luftschraube ergibt sich auch optisch eine feine Lösung.

Wasserballast:

Ultra-kompaktes 1l-Sytem, zwei Flaschengrößen lieferbar (90mm oder 100mm hoch), Ventilbetätigung über 8mm-HV-Servo. In unserer Testmaschine ist es wechselseitig mit dem EZFW im Einsatz. Der Wechsel ist problemlos mit lediglich 2 Schrauben realisiert. Die Flasche wird mit 900ml Wassers gefüllt, der Rest mit 8bar aufgepumpt. Das Ablassen des Wasser benötigt etwa 12sec und sieht nicht nur spektakulär aus. Es ist auch sinnvoll, die Masse vor der Landung zu minimieren, gerade beim Hangeinsatz, wo die Landebedingungen nicht immer einfach sind.
Wird geladen
×